2014_09_10_WK_Bau_1Um die Feinputzarbeiten abzuschliessen, haben wir uns an Walter Krall, WK Fassadenbau GmbH gewendet und konnten ihn als
Unterstützer gewinnen. Vier Mann rücken an ausgerüstet für eine anstrengende Arbeit, denn unser Vereinslokal ist nicht nur groß
auch die Gewölbedecke ist eine Herausforderung.

Der Feuchtmauerputz „Poroment Feinputz“ von Bautenschutz Buschek wird mit dem Mischer nach Herstelleranweisung 10 Minuten gemischt
und dann per Hand auf die vorgenässte Wand aufgezogen und anschliessend geglättet bzw verrieben.

Wichtig ist es diese Arbeiten von Fachleuten ausführen zu lassen, denn Verputzen ist nicht nur eine anstrengende Arbeit
sondern erfordert auch Genauigkeit. In unserem Fall ist der Putz einer der wichtigsten Bestandteile, um das Raumklima
zu regulieren und die Feuchtigkeit nicht in den Mauern einzuschliessen.