KDS_DSC_0170_web-300x199Einer unserer Lüfter von Öko-Haustechnik inVENTer GmbH muss in die dicken Aussenwände eingebaut werden. Um diese Arbeit professionell und sachgemäss ausführen zu lassen, unterstützt uns KDS GmbH mit einer Kernbohrung.

Die Kernbohrtechnik, oder auch genannt Hohlbohrtechnik, wird eingesetzt um Wand- bzw. Deckendurchbrüche für Leitungssysteme aller Art durchzuführen. Durch die diamantbesetzte Bohrkrone sind Bohrungen, durch zum Beispiel Beton oder Gesteinsplatten von hunderten Tonnen Gewicht, möglich. Das Kernbohren wird in der heutigen Bautechnik immer öfter eingesetzt.

Ein Bohrer mit zylindrischer, hohler Form wird unter starkem Druck in das zu durchbohrende Material getrieben und beinahe staubfrei entsteht unser Installationsloch. In der Zwischenzeit kann Christian Wassiluk ELSIT e.U. Elektro- und Sicherheitstechnik seine Materialien für den Einbau der Wohnraumlüftung vorbereiten.