PrinzEugen_Gurt_Mauerwerk10Die Kappendecke liegt als Gewölbe auf den Gurtbögen auf. Durch verschiedene Installationen zum vorherigen „China-Restaurant“ wurden die Gurte mehrmals durchgestemmt. Übrigens keine Seltenheit in Wiener Kellern. Dabei wird aber die Statik des gesamten Hauses gefährdet! Die Löcher wurden nun neu vermauert oder betoniert und die angerosteten Flachstahlprofile überarbeitet.

Poroment und Kalkopor

Als Putzträger haben wir Rabitzgitter verwendet. Der POROMENT Feuchtmauerputz lässt sich wunderbar verarbeiten. Durch spezielle Zusätze wird die Porenstruktur so verändert dass stets mehr Wasser verdunsten kann als in den Putz kapillar nachkommt. Wir verwenden den zementgebundenen Poroment wie auch den Kalkputz KALKOPOR, beide grundsätzlich Feuchtmauerputze von Buschek.